Mittwoch, 31. Dezember 2008

Einen guten Rutsch...

Ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und zufriedenes Jahr 2009. Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit. (Katharina Elisabeth Goethe, Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe)

Altglas kommt zu neuen Ehren...

Ich habe die Gläser mit Glasmalfarbe und Glitzerschnee bepinselt - und schon habe ich preiswerte Vasen. Ton in Ton wirkt das Ensemble doch ganz edel. Oder? Mir gefällt es ganz gut.



Sonntag, 28. Dezember 2008

Blauer Himmel....

So zeigte sich der zweite Weihnachtstag. Er lud zu einem Spaziergang ein. Gelandet sind wir am Bodelschwingher Schloss. Ist das nicht ein wunderschöner Himmel? Aber bitterkalt war es trotzdem, und ich habe meine Hände lieber in der Manteltasche gelassen. Deswegen sind es nur ein paar Fotos geworden. Wieder in der warmen Wohnung, habe ich uns einen leckeren Glühwein gemacht.








angehaucht von Väterchen Frost

Erbaut wurde das Wasserschloss um das Jahr 1300 und wird heute noch bewohnt.




Mittwoch, 24. Dezember 2008

Allen ein schönes Weihnachtsfest

Dieses Bild ist entstanden nach einem Tutorial der Designer Oase
Frohe Weihnachten
Merry Christmas & Happy New Year
God Jul och Gott Nytt År
Glædelig Jul og godt nytår
Malipayong Pasko ug Bulahang Bag
Boas Festas e Feliz Ano Novo
Vasel Koleda; Tchestita nova godina
Christmas -e- Shoma Mobarak
Hyvää Joulua or Hauskaa Joulua
Joyeux NoBuon Natale e Felice Anno Nuovo
ël et Bonne Année
Vrolijk Kerstfeest en een Gelukkig Nieuwjaar
Kala Christougenna Kieftihismenos O Kenourios Chronos
Suksan Wan Christmas lae Sawadee Pee Mai

Samstag, 20. Dezember 2008

Schneemann

Meinen Schneemann habe ich doch fast vergessen. Den musste ich noch rauskramen. Für ihn habe ich auch noch einen Platz gefunden.

Sonntag, 14. Dezember 2008

Advent

Einen schönen und ruhigen 3ten Advent wünscht euch Chrissi

Samstag, 13. Dezember 2008

Weihnachtliche Resteverwertung

oder einfach zu faul zum wegpacken....;o)In meinem Bastelzimmer lagen noch einige Dekomaterialien. Statt sie in der Weihnachtskiste zu verstauen, habe ich alles ziemlich wahllos in einer großen Schale gelegt. Sieht gar nicht mal so übel aus.

Donnerstag, 11. Dezember 2008

In der Weihnachtsbäckerei...

" Lena und Jan " backen Plätzchen... In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei


zwischen Mehl und Milch


macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei..."


Aber die kleinen Gesichter strahlen und die Plätzchen sind köstlich geworden.





Dienstag, 9. Dezember 2008

und dann war da noch " die schärfste Show des Reviers. "

Mein Mann hat mich und meine Schwester damit überrascht.Seit dem 19. Januar 2008 läuft das Stück im Schauspielhaus Dortmund und ist ständig ausverkauft. Es war sooooo schön!!!!!

Das Leben ist eine Verfolgungsjagd. Seit ihrer Kindheit im Waisenhaus sind die Brüder Jake und Elwood auf der Flucht vor den Behörden. Erzieherinnen, Polizei, eine ganze Kohorte militant rechtschaffener Mitbürger und leider auch eine sitzen gelassene Ehefrau sind den beiden auf den Fersen, seitdem Jake aus dem Gefängnis heraus ist. Doch der Zufall verschlägt sie in eine Kirche, und während eines Gospel-Gottesdienstes, der die Gemeinde in eine fröhliche Ekstase katapultiert, haben die beiden ihr Erweckungserlebnis: Die Band! Das ist die Lösung aus der Misere. Und umgehend machen sie sich auf die Suche nach ihren alten Kumpels, denn jetzt haben sie eine Mission: Die Verhältnisse müssen zum Tanzen gebracht werden.Die Geschichte der Blues Brothers erzählt auf umwerfend komische Weise von der anarchischen Kraft der schwarzen Musik. Eine rockende Truppe von Außenseitern kehrt dem Biedersinn und Anpassertum ihrer Mitmenschen den Rücken und injiziert der Gesellschaft eine fast in Vergessenheit geratene Zentraltugend: Lebensfreude!

Das durfte ich letzte Woche erleben...Afrika! Afrika!


Endlich finde ich die Zeit von meinen zwei wirklich schönen und erlebnisreichen Highlights der letzten Woche zu berichten. Zu einem war es Afrika! Afrika! Das magische Zirkusereignis nach einer Idee von Andre Heller.



Zu wem gehört diese kaum leserliche Unterschrift auf meiner Eintrittskarte? Ich habe gedacht, ich traue meinen Augen nicht... "Jürgen Klopp, der Trainer von Borussia Dortmund " hat sich auch das Zirkusereignis angesehen. Natürlich musste ich sofort ein Autogramm haben. Er ist übrigens seit dem 1.Juli 2008 bei unseren Borussen. Psst...ein toller Mann.

Mehr als 80 Künstler aus vielen Regionen Afrikas sind an der Show beteiligt. Neben der Artistik bestimmen vor allem die Masken- und Kostümwelten, die Musik und der Tanz das Ereignis. Musik und Bewegung werden in einem Tempo präsentiert, das wohl sonst nirgendwo zu finden ist und die Show zu einem einzigartigen Erlebnis werden lässt








Montag, 8. Dezember 2008

Bratapfel

Mmmm...lecker Hüftgold Bratapfel mit Vanillesoße
Zutaten für 6 Personen:
6 säuerliche Äpfel
150 g Marzipanrohmasse
3 El Wild - Preiselbeeren
30 g Amerettini
4 EL gehackte Mandeln
3 El Sultaninen
1/2 TL Zimt
1 EL Zitronensaft
30 g Butter
2 El Mandelblättchen
2 El Puderzucker
Vanillesoße
Zubereitung:
Äpfel waschen, trocknen und das Kerngehäuse entfernen.
Von jedem Apfel einen kleinen Deckel abschneiden.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Für die Füllung Marzipanrohmasse würfeln und Preiselbeeren unterrühren.
Grob zerkleinerte Amerettini, 2 El gehackte Mandeln, Sultaninen, Zimt und Zitronensaft zugeben und abschmecken.
Äpfel in eine kleine Auflaufform setzen. Mit der vorbereiteten Marzipanmasse füllen, dabei jeweils eine kleine Haube auf die Äpfel setzen. Mit den restlichen Mandeln bestreuen und Butter in Flöckchen zwischen den Äpfeln verteilen.
Im Backofen auf der untersten Schiene ca. 40 Minuten braten.
Die Bratäpfel herausnehmen und die Mandelblättchen rösten, die Äpfel damit bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.
Vanillesoße dazu reichen.
Einfach nur lecker!!!!!!!!!!

Samstag, 6. Dezember 2008

Heute kommt der Nikolaus

Habt einen schönen Nikolaustag.
Bimmelt was die Straße lang
Bimmelt was die Straße lang, kling und klang und kling und klang. Hält ein Schlitten vor dem Tor und ein Schimmel schnauft davor.
Aus dem Schlitten vor dem Haus, steigt der Nikolaus heraus. Durch den Schnee stapft er daher, oh, wie ist sein Sack so schwer.
Braven Kindern in dem Haus leert er seinen Sack wohl aus. Kling und klang und kling und klang, weiter geht's die Straße lang.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

verschneiter Garten


Unser Garten im Schnee. So sah es dieses Jahr schon aus. Und jetzt: " Nasskalt und Regen".
In Chrissi 's Creations sieht man das Bild ein wenig verändert.

Montag, 1. Dezember 2008

Mein bepacktes Pferd...

Zur Weihnachtszeit muss das Pferdchen schwer tragen.

Weiter geht 's ...

mit der weihnachtlichen Dekoration. Ich habe schon wieder fast den ganzen Tag gebastelt. Das Haus ist groß. Aber Chrissi hat so langsam keine Lust mehr. Morgen werde ich erst mal mit meiner Schwester zum Weihnachtsmarkt fahren.









eine Pappdose " Gold "veredelt.











Adventsdeko...

Das war mein heutiger Tag. Gestecke zaubern und vorweihnachtliche Stimmung ins Gemüt bringen. Ganz fertig bin ich noch nicht. Aber es wird...









Sonntag, 30. November 2008

Schneeflöckchen...

1. Schneeflöckchen, Weißröckchen,
wann kommst du geschneit,
du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.

2. Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.

3. Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann schlafen sie sicher in himmlischer Ruh.

4. Schneeflöckchen, Weißröckchen
komm zu uns ins Tal,
dann bau´n wir den Schneemann
und werfen den Ball

Ein Anfang...