Montag, 8. Dezember 2008

Bratapfel

Mmmm...lecker Hüftgold Bratapfel mit Vanillesoße
Zutaten für 6 Personen:
6 säuerliche Äpfel
150 g Marzipanrohmasse
3 El Wild - Preiselbeeren
30 g Amerettini
4 EL gehackte Mandeln
3 El Sultaninen
1/2 TL Zimt
1 EL Zitronensaft
30 g Butter
2 El Mandelblättchen
2 El Puderzucker
Vanillesoße
Zubereitung:
Äpfel waschen, trocknen und das Kerngehäuse entfernen.
Von jedem Apfel einen kleinen Deckel abschneiden.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Für die Füllung Marzipanrohmasse würfeln und Preiselbeeren unterrühren.
Grob zerkleinerte Amerettini, 2 El gehackte Mandeln, Sultaninen, Zimt und Zitronensaft zugeben und abschmecken.
Äpfel in eine kleine Auflaufform setzen. Mit der vorbereiteten Marzipanmasse füllen, dabei jeweils eine kleine Haube auf die Äpfel setzen. Mit den restlichen Mandeln bestreuen und Butter in Flöckchen zwischen den Äpfeln verteilen.
Im Backofen auf der untersten Schiene ca. 40 Minuten braten.
Die Bratäpfel herausnehmen und die Mandelblättchen rösten, die Äpfel damit bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.
Vanillesoße dazu reichen.
Einfach nur lecker!!!!!!!!!!

Kommentare:

doris hat gesagt…

Das liest sich lecker und kalorienreich durch... hmmmmm
Ein appetitliches Foto hast du dazu gemacht... KLASSE!

GLG Doris

Anke hat gesagt…

HHHHHMMM total lecker und vielen lieben Dank für Deinen Besuch, ich habe mich sehr darüber gefreut.

LG
Anke

Babsi hat gesagt…

Das sieht wirklich lecker aus und Hüftgold ja und ist doch nicht immer Schlemmerzeit.Augen zu und geniesst es.

LG Babsi