Freitag, 23. Januar 2009

Blumen und ein ganz kleines Gedicht


Glück, von Deinen tausend Losen, eines nur erwähl' ich mir.

Was soll Gold? Ich liebe Rosen und der Blumen schlichte Zier.

(Theodor Fontane)

Kommentare:

doris hat gesagt…

Eine tolle Arbeit.

LG Doris

Babsi hat gesagt…

Schönes bild und ein nettes Gedicht,das lässt ihn irgendwo erahnen:Den Sommer

LG Babsi

Sarah Sofia Ganborg hat gesagt…

das hast Du schön gemacht! Fontane ist vielleicht mein deutscher Lieblingsdichter! ich finde ihn wirklich toll! Kennst du "die Brücke am Thai" oder so ähnlich heisst die ballade? Sie handelt von einem Zug, der von der brücke in die tiefen des flusses stürzt, richtig spannened geschrieben!
Will mich auch noch schnell für deine lieben Kommentare bedanken und ich hab sie jetzt alle, nach guter amerikanischer manier, auf meinen blogs kommentiert...
bis bald und viel spass beim kreativ-sein!
sarah sofia