Montag, 23. Februar 2009

Schmuckbäumchen

Endlich haben meine Ketten ihren Platz gefunden.
Ich habe mir einen Schmuckbaum gebastelt. Äste weiß bepinselt. Eingegipst in einem schönen Topf, aufgefüllt mit Dekosand.

Kommentare:

Ich bin ein Fünfzigerjahremädel. hat gesagt…

Das ist ja eine sehr nette Idee!Sieht toll aus und verschafft Überblick!
LG,Ulla

doris hat gesagt…

Ich muß auch sagen... eine schöne Idee.
Haste juuuut gemacht!!

LG Doris

Daniela hat gesagt…

Hallo Chrissi!
Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Also die Idee mit dem Schmuckbäumchen finde ich klasse, es sieht toll aus. Ich möchte mir für den Osterstrauch heuer auch weiße Äste machen und dazu genähte Ostereier. Ich glaube das könnte ganz nett aussehen.

Viele liebe Grüße
Daniela!

Babsi hat gesagt…

Ja das hast du gut gemacht,sieht wirklich schön aus.

LG Babsi

vomFeental hat gesagt…

Das sieht total schön aus! Ich hatte mir kürzlich auch schon mal für den gleichen Zweck so einen Zweig ins Haus geholt, um ihn weiß anzumalen....
Liebe Grüße von Iris

Lisa Libelle hat gesagt…

Hallo Chrissi!
Schön Deine "Schmuckäste" ..und dann noch in weiss gepinselt, sehr gute Idee. Ich habs noch nie gemacht.
Danke für Deine Impressionen & Ideen.
Schönen Abend.
Herzlichst, Lisa Libelle

friemelchen hat gesagt…

Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog *freu*, nun musste ich doch direkt zu einem Gegenbesuch vorbei kommen.
Tolle Sachen gibt es bei dir zu sehen, richtig abwechslungsreich und kreativ. Dein Schmuckbäumchen finde ich eine geniale Idee, echt nachahmungswert!

Lieben Gruß
Uli

Chrissi hat gesagt…

das ist eine schöne Idee - praktisch und dekorativ.