Mittwoch, 17. März 2010

Hallo ihr Lieben....

Ich war einige Zeit nicht hier. Leider ist mein lieber Schwiegervater verstorben. Meine Schwiegerma hat 60 Jahre an seiner Seite gelebt und ist nur schwer zu trösten. Eine lange Zeit, die man nicht einfach wegwischen kann. Sie braucht jetzt unseren Beistand und unsere Hilfe.
Deshalb kann ich zur Zeit nicht ganz so oft posten oder kommentieren. Ich danke euch für die vielen lieben Kommentare die ich immer von euch bekomme und worüber ich mich riesig freue. So oft ich kann, schaue ich bei euch vorbei.
Liebste Grüße,
eure Chrissi
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
°°°°°°°°°°°°°°

Kommentare:

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Oh liebst Chrissi,
mein herzlichstes Beileid.... es tut mir sehr sehr leid... Das ist sehr lieb von Euch dass ihr euch soo kümmert um die Schwiegermama.... ich drück dich gaaaaaanz fest und wünsche Dir viel Kraft... Glg Susi

Crea-Nette hat gesagt…

Oh, dann wünsche ich dir auch herzliches Beileid. Ist ja klar, dass in solchen Zeiten die Familie vor geht.
Ich war auch in den letzten Monaten paar mal davor, eine längere Blogpause einzulegen, aber (zum Glück) mein Schwiegervater hat sich nach einer sehr, sehr schweren Krankheit wieder so erholt, dass er jetzt zur Rehakur ist.
Ich wünsch dir viel Kraft und eine starke Schulter für die nächste Zeit.
Und was den letzten Post betrifft, ich dachte erst, was für eine Tulpe im Hintergrund. Hast du genial gemacht.
Ganz liebe Grüße Janet

Mses Bumblebee hat gesagt…

Liebe Chrissi,
ohh, das tut mir sehr leid....Es ist immer so schwer, einen lieben Menschen zu verlieren! Und da hat die Familie natürlich vor allem andern Vorrang, ich wünsche euch viel Mut und Kraft, deiner Schwiegermama beizustehen- die Zeit heilt auch diese Wunde....
Nimm du dir die Zeit, die du brauchst; wir warten auf dich und freuen uns, wenn du wieder voll da bist!
Herzliche Grüsse,
ANDREA

Il Sogno hat gesagt…

Hallo liebste Chrissi,

das tut mir sehr leid...auch mein herzlichstes Beileid. Es ist immer sehr schwer einen lieben Menschen zu verlieren und ich kann sehr gut verstehen, dass ihr euch jetzt um deine Schwiegermutter kümmert, das ist ganz toll von euch, sie jetzt in ihrem Schmerz nicht allein zu lassen.

Jetzt versteh ich auch, warum ich schon sooo lange nichts von dir gelesen hab, hab dich schon vermisst :o)))

Wünsch dir alles erdenklich Gute und viel Kraft für euch und deine Schwiegermutter.

Gaaaanz viele liebe Grüße

Sonja

Lee-Ann hat gesagt…

auch von mir mein herzlichstes beileid....soviele jahre gemeinsam...ja da braucht es wirklich hilfe und ein paar tröstende menschen um einen.....schön bist du da für deine schwiegermama....
liebe grüsse lee-ann

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

...das tut mir sehr leid für dich und deine Familie. Es ist immer so schwer einen geliebten Menschen zu verlieren. Es ist schön, dass ihr der Schwiegermama jetzt ein bißchen Kraft und Liebe gebt. Ich wünsche dir alles Gute. Viele liebe Grüße von Tanja

Gabi hat gesagt…

Liebe Chrissie,
das tut mir aber sehr leid für euch, mein herzlichstes Beileid.
Ich find´s rührend, wie du dich um deine Schwiegermutter kümmerst, und wenn´s dir danach ist, dann schau einfach bei uns Bloggerinnen vorbei.
Möge die Zeit auch wieder schönere Stunden bringen - ich wünsche es euch von Herzen.
Alles Liebe
Gabi

Babsi hat gesagt…

Hallo,
ich wünsche euch ganz viel Kraft,ich verstehe nur zu gut wie Deine Schwiegermutter und Dein Mann sich fühlen,es ist so schwer einen geliebten Menschen gehen zu lassen,die Zeit heilt diese Wunden nicht,aber man lernt mit ihnen zu Leben.
GLG Babsi

Luna hat gesagt…

Liebe Chrissi, auch von mir mein herzliches Beileid.
Das ist eine sehr schwere Zeit für Deine Schwiegermitter und auch für Deine Familie.
Da Trost zu spenden ist sehr sehr schwer.
Ich drücke Dich auch mal...und wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft und Mut!!!

Sei lieb gegrüßt...alles Liebe...Luna

Rostrose hat gesagt…

Liebe Chrissi, du bist mir eh schon stark abgegangen! Tut mit sehr Leid, dass dein Schwiegervater gestorben ist, und ich kann deiner Schwiegermutter den Verlust gut nachfühlen. Meine Mutter war mit meinem Vater auch knappe 60 Jahre lang verheiratet (und vorher noch ein knappes Jahr zusammen), als er gestorben ist. Das ist jetzt 3 Jahre her, und zum Glück hat sie sich wieder erfangen, doch vermissen wird sie ihn immer. Alles Liebe an dich und auch an deine übrige Familie - herzlichst, Traude

Chrissi hat gesagt…

oh, das tut mir leid,mein Beileid....ich verstehe das man da keine Zeit findet sich um einen Blog oder ähliches zu kümmern. Ich bin fast in ähnlicher Situation. Tröste deine Schwiegerma lieber - das ist weitaus sinnvoller, bloggen kann warten. LG Chrissi

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Chrissi,
Ich möchte Dir auch von Herzen mein Beileid ausdrücken. Es ist furchtbar einen geliebten Menschen zu verlieren, und es ist schwer mit diesem Verlust tagein tagaus weiter zu leben. Gut, dass jemand da ist, der die schweren Stunden mitträgt.
Euch allen liebe Grüße
Sabine

Andy hat gesagt…

Hey chrissi!
Mein Beileid.
Wünsche euch ganz viel Kraft!

Zwergenwelt hat gesagt…

Liebe Chrissi,
mein tiefes Mitgefühl ist bei dir! Eine schwere Zeit hast du mit deinen Angehörigen, und es wird bestimmt noch lange dauern, bis wieder so etwas wie "Normalität " einkehrt, nach so einem Todesfall.
Sei ganz lieb von mir gedrückt und mit vielen lieben Gedanken und Wünschen bedacht!

Von ganzem Herzen alles Liebe für dich!!
cornelia

Rosa Zuckerfee hat gesagt…

Ach Chrissi das tut mir aber Leid! Wenn ein lieber Mensch von einem geht ist das immer eine sehr schmerzvoll Zeit! Nur gut das deine Schwiegermutter so eine liebe Schwiegertochter hat!Ich wünsch dir ganz viel positive Energie das du diese schwere Zeit gemeinsam mit ihr überstehen wirst! Alles Liebe Sabine

Lilo hat gesagt…

Liebe Chrissi,
habe oft an Dich gedacht und es tut mir sehr leid, dass Dein Schwiegervater verstorben ist! Dies ist für Euch alle (insbesondere für Deine Schwiegermutter) eine schwere Zeit. Ich wünsche Dir viel Kraft dafür .... und wenn Du mal eine Pause brauchst, nimm sie Dir!
Du kannst mir immer gerne schreiben, wenn Du magst und Zeit hast ... aber vergiss Dich nicht!
Ich werde an Dich denken und Dich mit guten Wünschen begleiten!
Alles Liebe
Lilo

Bab's hat gesagt…

Liebe Chrissi,
auch ich möchte mein herzlichstes und aufrichtiges Beileid aussprechen für Dich und Deiner lieben Familie!

*Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
woraus wir nicht vertrieben werden können.* (Jean Paul)

Ich wünsche Dir für die *Trauerzeit* ganz viel Kraft, Weisheit und Geduld!

Bei uns ist innerhalb von vier Jahren mein Papa und dann meine Schwägerin (57 J.)verstorben...für uns war das ein Schock und doch das Leben geht gnadenlos weiter.

Herzlichst
Babs

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Chrissi,
auch mir tut es so sehr leid - es ist immer so schwer, wenn ein Mensch der einem nahe stand, gehen muss. Es gibt kaum Trost - aber alleine das "Dasein" für deine Schwiegermama wird ihr Kraft geben. Fühl dich von mir gedrückt - ich denk an dich - herzliche Grüße - Ruth

unikatbuch hat gesagt…

Liebe Chrissi
das ist sehr traurig und macht mich immer so sprachlos. Ich denke solche Abschiedsschmerzen sind schwer in Worte zu fassen.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft und viel Liebe!
Herzlichst Doris

Micha hat gesagt…

das tut mir aber leid. Ich kann mir gut vorstellen das Deine Schwiegermama Euch braucht, gut das sie Euch hat.
Bis bald mal
LG Micha

Katinka hat gesagt…

Oh Chrissi, das tut mir sehr leid!
Klar jetzt geht erstmal die Familie vor!

Liebe Grüße
Katinka

Birgit hat gesagt…

Liebe Chrissi,
das ist eine sehr traurige Nachricht. Wenn man 60 Jahre zusammen lebt und alles gemeinsam macht, ist es gut zu verstehen, dass Deine Schwiegermama nun nur schwer zu trösten ist.
Ich wünsche Euch alles Gute und schicke ganz liebe Grüße
Birgit

Rostrose hat gesagt…

Dank dir für deine Zeilen auf meinem Blog zum Thema Hinter-der-Tür-Garderobe, liebe Chrissi! Ich fand's lustig, dass ich da gleich ein paarmal auf meine "hochhackigen Schuhe" angesprochen wurde. Also ich habe auch "Rennschuhe": meine eher flachen "Treter" stehen allerdings im Schuhschrank, aber auf dem Schuhregal hinter der Tür lassen sich die höheren Schuhe besser "einhaken". Wenn ich viel zu gehen habe, sind mir eindeutig auch die flachen Schuhe lieber - ich bin nämlich ein ziemlich "bequemer" Mensch. (Aber mit ca. 1,62 nicht sehr groß - drum versuche ich mich halt ab und zu mit etwas höheren Hacken ein bisserl zu "strecken" ;o)) NOCH höher als das geht bei mir aber auch nicht.
Ich hoffe, euch geht es so weit so gut! Ich drück dich nochmal ganz lieb und wünsch dir eine gute Nacht und ein frühlingshaftes Wochenende! Alles Liebe, Traude

Mi hat gesagt…

Auch ich möchte Dir auf diesem Wege ganz viel Kraft zum Trösten und ganz viel Selbstgetröstetwerden wünschen, Freude durch gemeinsames Erinnern und Trauer, um den Schmerz zu überwinden!
Liebe Chrissi, zum Leben ghört der Tod und manchmal überrascht uns das unermesslich!
Gottes Segen für Dich und Deine Familie!

babobaer / Barbara hat gesagt…

oooohhh Chrissi - das tut mir sehr leid! Mein herzliches Beileid!!!!

Liebe Grüße, Barbara

Paulina hat gesagt…

Liebe Chrissi,
herzlichen Dank, für deinen lieben Kommentar!Das mit deinem Schwiegerpapa tut mir ganz doll´leid`!Deine arme Schwiegermama 60 Jahre Seite an Seite,ein soooo lange Zeit.Wie tröstlich, dass sie einen so lieben Menschen wie dich an ihrer Seite hat.Ich wünsche euch ganz viel Kraft und schicke hiermit eine Extra große Portion Sonnnenstrahlen!Alles Liebe Petra

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Liebe Crissi
es ist sehr schwer einen geliebten Menschen gehen zu lassen,ich wünsche euch alle Kraft u. liebe dieser Welt,gemeinsam ist es immer leichter Schicksale zu meistern..))
genz liebe Grüße..Petra

Lela hat gesagt…

Hallo Chrissi,

es ist sehr schmerzlich wenn ein geliebter Mensch uns verlässt, das kenne ich, man braucht auch lange bis man das einigermasen verarbeitet hat. Mir hat damals die Gespräche mit meiner Familie sehr geholfen, man muss sich die Trauer von der Seele sprechen.

Wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und alles Gute
Michaela