Donnerstag, 21. Oktober 2010

Schöne Momente

Mit Riesenschritten naht das Wochenende. Trotz knapper Zeit, hier mein Beitrag für das Projekt: "Schöne Momente Herbst/Winter".


Der Himmel brennt. Dieses Foto habe ich schon im Oktober 09 geschossen.
Dieses Jahr habe ich solch einen Sonnenaufgang noch nicht beobachtet. Das war ein richtig schöner Moment.
Das rascheln der Blätter bei einem Spaziergang durch den Herbstwald, gehört bei mir auch zu den schönen Momenten.



Ein Schmetterling geniesst die letzten Sonnenstrahlen.

Es schleicht um Busch und Halde,
der Sonnenstrahl so matt.
Im herbstlich stillen Walde,
fällt langsam Blatt für Blatt.
Emanuel Geibel


Ich wünsche Euch noch einen schönen Donnerstag.
Wir renovieren ein wenig und werde jetzt die Decke streichen.
Heute Abend drehe ich meine längst fällige Blogrunde
Bis dahin.
Herzlichst, Chrissi

Montag, 18. Oktober 2010

Rotkäppchen...



Fliegenpilz
Ein Pilz steht im Walde ist noch nicht alt,
sein Hut sehr groß sitzt tief im Moos.
Er lebt schon fünf Tage und stellt sich die Frage - wer sind meine Freunde
"ich bin ganz alleine" ?
Rot ist sein Käppchen innen helle Läppchen,
oben weiße Punkte, wunderschön,
deshalb ist er weit zu seh`n.
Pilzsammler machen einen Bogen, der Pilz ist verlogen,
durchzogen mit viel Gift - darum ißt man ihn nicht.
Er zeigt großen Mut,wirbt mit seinem roten Hut,
allen ist er wohlbekannt,
er wird "giftiger Fliegenpilz" genannt.
Autor: Grete Schicke

Habt eine schöne Woche.
Herzlichst, Chrissi

Dienstag, 12. Oktober 2010

Schöne Momente.....

Das Projekt: "Schöne Momente Herbst/Winter hat Katinka ins Leben gerufen.
Da mache ich natürlich gerne mit.
Hier ist mein erster Beitrag.
Die glutrote Herbsteinfärbung des wilden Weines
und der strahlendblaue Himmel sind für mich in dieser Jahreszeit eine perfekte Symbiose.
Diese Momente, weil nicht von langer Dauer, geniesse ich sehr.
******************************************

Der Herbst ist ein zweiter Frühling,
wo jedes Blatt zur Blüte wird.
*****************************
Herzlichst, Chrissi

Dienstag, 5. Oktober 2010

Mushroom's und Kettenfädelei

Endlich klappt es .... Es ging mal wieder gar nichts mehr. Ich konnte nicht posten und auch nicht kommentieren. Wollte meinen Blog schon löschen, so sauer war ich. Aber nun hoffe ich, das alles wieder richtig funzt.
Mein Gewinn von Melontha/Zaubergarten ist nämlich schon länger da. Endlich kann ich euch zeigen was ich bekommen habe. Ich darf mich über wunderschöne Mushroom-Geschenkanhängerchen freuen. Das tolle ist, sie glitzern wie aus einem "Zaubergarten" entsprungen. Ein süßes kleines Büchlein mit Weihnachtsbild und zwei Vintage-Lesezeichen, die auch schön glitzern waren noch dabei.

Liebe Melontha, ich sage noch einmal vielen lieben Dank für diese schöne Post.


Heute möchte ich euch eines meiner zwei neuen Hobbys zeigen.

Seit ca. 4 Monaten lerne ich das freie Perlenweben.

Mit Nadel und Faden werden aus Perlen und anderen Materialien Ketten, Ringe, Armbänder und vieles mehr hergestellt.

Hier im Ort gibt es seit Januar einen schönen Laden Namens "Perle und Kunst".

Dort erlerne ich diese Technik.

Momentan fädle ich an dieser Kette mit dazugehörigen Ohrringen.

( Schade, dass Bild ist nicht so toll geworden. )


An diesem kleinen Stückchen habe ich sage und schreibe über 3 Stunden gefädelt. Das schlimme ist, ich habe gerade auf diesem Foto schon wieder einen Fehler entdeckt. Das heisst, noch einmal ein bisserl zurück.

Ich merke schon, diese Kette steht unter keinem guten Stern.
Am Wochenende werde ich ein wenig daran arbeiten. Jetzt habe ich ja gutes Licht. Mein GG hat mir eine Tageslichtlampe geschenkt. Dann klappt es auch mit der Kette ;o)




Hier meine fertigen Teile.




Mein bisheriges Lieblingsstück.











Ich hoffe, meine kleine Kollektion hat euch gefallen.



Mein zweites neues Hobby ist die Näherei. Davon demnächst mehr. Mit Nähgut habe ich mich auf dem Holländischen Stoffmarkt in Dortmund schön eingedeckt.



Nun wünsche ich Euch einen schönen Mittwoch. Macht was draus.

Herzlichst, Eure Chrissi